Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Zwischensumme

Jetzt shoppen & später bezahlen mit

DAS ULTIMATIVE LOOKBOOK FÜRS HALSKETTEN-LAYERING  

Stack, style & detangle

Hier bei A&M haben wir uns das Ziel gesetzt, unseren Kunden genau das zu bieten, was sie sich wünschen. Das gilt für hochwertigen Schmuck ebenso wie für die perfekte Stacking-Inspiration und unsere Insta-worthy Piercing-Studios in London.

Ihr habt gesprochen und wir haben zugehört: Hier ist er – der ultimative Guide fürs Layering und Styling von Halsketten. In diesem Artikel verraten dir die Do's und Don'ts, wenn es um das Stacking von Halsketten geht, das richtige Styling je nach Dekolleté und (streng geheime) Tipps zum Entwirren.

Den eigenen Style zu finden ist für viele Schmuck-Lover nicht ganz so einfach und häufig ein experimentelles Verfahren; es gibt daher keinen richtigen oder falschen Weg. Experimentiere mit verschiedenen Stilen, Layern und Texturen und finde heraus, welche Halsketten-Stacks dir am besten gefallen!

Top-Tipps für das Halsketten-Layering ...

Wähle einen Punkt, der alle Blicke einfangen soll

Die beste Wahl hierfür ist in der Regel abhängig von deinem Ausschnitt. Hohe und sehr tiefe Ausschnitte sind natürlich am einfachsten zu stylen, da du hier die größte „Arbeitsfläche“ hast. Denke zuerst darüber nach, auf welche Stelle du die Blicke ziehen willst, und wähle dann die richtige Kette aus. Das kann zum Beispiel eine lange, markante Halskette mit einem Anhänger sein, der den Blick weiter nach unten lenkt, oder ein zierlicher Choker, um mehr Aufmerksamkeit auf den oberen Teil des Ausschnitts zu lenken.

Variiere die Längen der Halsketten

Die Länge ist beim Halsketten-Layering extrem wichtig. Gleich lange Halsketten verheddern sich leichter. Außerdem sollten deine Halsketten-Stacks die richtige Länge haben, damit sie zum jeweiligen Ausschnitt passen. Trage aus diesem Grund eine längere Kette bei tiefen V-Ausschnitten, oder halte sie kürzer, wenn du einen hoch geschnittenen Ausschnitt trägst.

Und wie sieht es mit Halsketten für einen Rollkragenpullover aus? Trage deine Halsketten über dem Rollkragen und setze mit unterschiedlichen Längen ein Statement!

Die magische Zahl ist (manchmal) 3

Wie du wahrscheinlich schon gemerkt hast, ist das Halsketten-Layering garantiert keine Zauberei! Falls du doch ein absoluter Stacking-Anfänger bist, ist eine Auswahl an drei verschiedenen Halsketten in der Regel eine einfache und effektive Methode, um einen bezaubernden Look zu schaffen. Ungerade Zahlen bieten eine schöne Abwechslung und die Möglichkeit, deinen Lieblingsanhänger in der Mitte zu platzieren.

Model mit Halsketten-Stack mit mehreren Pendant-Halsketten in Gold.

Three is the magic number (sometimes)

Layering your necklaces can really be as easy as 123… If you’re new to necklace stacking, carefully choosing 3 different necklaces can be an easy and effective way to curate an adorable look! Odd numbers create nice variety and the option to sandwich your favourite pendant in the middle. Of course, this isn’t a golden rule - more or less than 3 can also look cute.

WELCHE ARTEN VON HALSKETTEN LASSEN SICH GUT LAYERN?

Model mit Halsketten-Stack in Silber, bestehenden aus Chains und Pendant-Halsketten.

Wer die Kunst des Halsketten-Layerings beherrscht, kann absolut traumhafte Ergebnisse erzielen. Um einen Stack of Dreams zu kreieren, wähle zuerst die kürzeste Kette (wie einen Choker oder eine kurze Anhängerkette) und baue deine individuelle Kombination von dort aus auf.

Du kannst beispielsweise Ketten mit unterschiedlichen Längen und Texturen zu deinem Stack hinzufügen, um ein Statement zu setzen. Kombiniere dafür verspielte Pendants mit markanten Chains und Chokern oder mische Schmuckstücke in Gold und Silber.

Und falls du das Stacking und Layering von Halsketten zum ersten Mal ausprobierst: Wie wäre es mit ein paar zierlichen Chokern, kombiniert mit einer etwas längeren Pendant-Halskette und einer Statement-Chain? Trage sie mit einem hoch geschlossenen weißen Tank-Top (ähnlich wie im Foto links) für einen coolen, entspannten Look.

A: Choker Halsketten

Warum sind Choker so gute Halsketten für das Layering?

Ein Choker ist eine eng anliegende Halskette, die um die Mitte bis zum Ansatz des Halses getragen wird. Choker sind klassisch, stylish und in vielen verschiedenen Styles erhältlich. Wer erinnert sich noch an die Tattoo-Choker aus den 90er Jahren? Ikonisch!

Choker sind die perfekten Halsketten, um einen Layering-Look zu beginnen oder zu beenden. Sie sind oft subtil, aber eine wahre Layering-Expertin weiß, dass ein Choker ihren Look erst wirklich zur Geltung bringt.

Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

B: Charm & Pendant Halsketten

Wie kombiniere ich Halsketten mit Anhängern?

Eine Halskette mit einem Charm oder Anhänger ist ein idealer Ausgangspunkt, um einen Mittelpunkt für deinen Halsketten-Stack festzulegen. Du kannst Pendant- und Charm-Halsketten verwenden, um deinem Look einen individuellen Touch zu verleihen – sei es ein Anhänger mit einer besonderen Bedeutung oder mit einem funkelnden Stein, der ihm einen sanften Glanz verleiht.

Pendants und Charms sehen toll zwischen mehreren Halsketten aus: Sie geben deinem Look eine gewisse Definition, anstatt "nur" eine Kombination an Ketten zu bewirken. Sie kreieren so einen einzigartigen und eye-catching Look – auf eine ganz einfache Art und Weise.

Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

C: Chain Halsketten 

Wie lassen sich Chains am besten kombinieren?

Bei Chains dreht sich alles um die Länge und Struktur der Kette. Sobald du einen zarten Choker und eine kleine Pendant-Halskette trägst, kannst du eine längere chunky Chain hinzufügen – et voilà, der Look ist vervollständigt. Die Vielfältigkeit der unterschiedlichen Längen und Strukturen der Ketten werden miteinander vereint und bewirken so eine imperfectly perfect Symmetrie der Halsketten.

Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out
Sold out

WIE KANN ICH ES VERHINDERN, DASS SICH MEINE KETTEN VERKNOTEN?

1. Mische das Gewicht, Material und die Breite deiner Halsketten

In den meisten Fällen verheddern sich die Halsketten, die eine ähnliche Struktur und Gewicht vorweisen. Durch das Kombinieren von unterschiedlich langen und schweren Ketten können die Schmuckstücke flach aufliegen – wodurch sie sich letztendlich nicht ineinander verfangen.

2. Investiere in anti-tangle Produkte, wie zum Beispiel "Spacers"

Necklace-Spacers sind geniale kleine Haken, die du auf der Rückseite von mehrlagigen Halsketten anbringen kannst, um sie getrennt zu halten. Anstatt dass sich alle Halsketten an der gleichen Stelle im Nacken versammeln, werden sie ganz leicht auseinandergehalten, was ein lästiges Verheddern vermeidet. Ein Traum!

3. Lagere deine Halsketten richtig

Es gibt heutzutage viele praktische Möglichkeiten, um deine Halsketten aufzubewahren: Sei es in einem schönen Schmuckkästchen, einer Schmuckablage oder auf einem Schmuckbaum. Für Halsketten empfehlen wir eine Schmuckschatulle, die groß genug ist, um jede Kette separat aufzubewahren. Eine andere Option ist ein Schmuckbaum, der nicht nur schön aussieht, sondern auch am besten dafür geeignet ist, dass sich die Ketten nicht verheddern.

4. Trage sie in der richtigen Reihenfolge

"Befestige" deine leichtesten Halsketten, indem du schwerere Ketten darüber trägst. Sobald leichte Ketten lose sind und beim Tragen hin und her springen können, ist es wahrscheinlicher, dass sie sich in kurzer Zeit mit den darunter liegenden verheddern. Wenn du deine leichten Ketten jedoch zuerst anlegst, ist das weniger wahrscheinlich!

5. Verwende Strohhalme aus Papier

Es gibt nichts Schlimmeres, als endlich an der Urlaubsdestination anzukommen und dann deine Halsketten in einem großen Durcheinander aufzufinden. Ein Top-Reise-Tipp ist es, die Ketten durch einen Papierstrohhalm zu fädeln – so können sie ordentlich und sicher aufbewahrt werden.

A&M Medaillon Halsketten in Gold und Silber.
Model trägt zwei filigrane A&M Choker.

Kann ich unterschiedliche Metalle mischen, wenn ich Halsketten kombiniere?

"Mixed Metals" sind ein absoluter Hype in der Modewelt. Während es klassisch und old-school ist, die gleichen Metallfarben miteinander zu kombinieren, verleiht das Mischen von Metallen deinem Outfit ein gewisses je ne sais quoi.

Für die meisten ist die Kombination von verschiedenen Metallfarben etwas Neues. Versuche es zunächst mit Silber und Gold, das ist die einfachste Methode. Wie wäre es mit einer goldenen Chain und einer silbernen Pendant- oder Charm-Halskette?

Dress it up

Der Teufel steckt im Detail, wenn es darum geht, einen Halsketten-Stack zu stylen. Falls dein Outfit simpel ist, sei ruhig ein bisschen mutig und trage mehrere Choker und ein paar chunky Chains. Bei einem extravaganten Outfit wähle eine klassische Kombination und trage ein paar zarte Choker mit filigranen Kettchen.

Dress it down

Kombiniere verspielte Anhänger oder mixed Metals, wenn es sich um einen etwas schlichteren Anlass handelt. Egal, ob du nur mit deinen engsten Freunden abhängst oder beim Chillen zu Hause glamourös aussehen willst – Halsketten sind der perfekte Weg, um Coolness mit Lässigkeit zu verbinden.

HALSKETTEN-LAYERING INSPO

Natürlich mussten wir auch etwas Inspirationen von all unseren A&M Babes in unser Lookbook miteinbeziehen. Wir lieben es, all eure Stacks zu sehen!

Tagge uns mit #inAM auf deinem Lieblings-Stack und wer weiß? Vielleicht findest du dich schon bald auf unserem Instagram Feed ...

Model trägt Chains und Halsketten in Gold.
Model trägt eine Chain und Halskette in Silber.
Silber-Chain mit Perlen-Anhänger und bunter Perlenkette.
Model trägt zarte Halsketten und Chains in Gold.
Astrid & Miyu Chain Halsketten in Gold.
Eine Kette mit Anhänger in Silber sowie eine Snake-Chain.
Bunte Perlen-Halsketten aus Halbedelsteinen und eine Chain in Gold.
Model trägt mehrere zarte Halsketten in Gold.

MEHR A&M STYLING ARTIKEL

Klarna ist eine Zahlungsmethode, die es dir ermöglicht, jetzt Artikel zu kaufen und sie erst später zu bezahlen. Wenn du deine Bestellung mit Klarna abgeschlossen hast, erhältst du neben deiner Bestellbestätigung innerhalb von zwei Tagen eine E-Mail mit Zahlungsanweisungen. Du hast anschließend 30 Tage Zeit, um deine Zahlung online abzuschließen.